PRÄAMBEL

EUROPA ? EINE POLITISCHE UNION? NEIN -

 

EINE UNION VON EUROPÄISCHEN-LÄNDERN - JA

 

 

Eine Gemeinschaft von Nationen. So schwierig es auch sein mag, sie zusammen zu halten.

 

Unsere Gemeinsamkeiten sind:

 

Der ERDTEIL, die WÄHRUNG, das gemeinsame Fühlen und Denken.

 

Das laßt uns genug sein. Alles Andere ist Gleichmacherei, die nicht Gut sein kann.

 

Wer gegen den Euro [€] ist, ist gegen Europa.

 

Wer nicht Europäer sein will, den laßt draußen stehen.

 

Wir wollen jedoch nur Europäer sein und nicht solche, die von der ethischen Mentalität und Handlungsweise keine sind.

 

Wir sind Europäer und Die wollen Wir auch Sein und Bleiben.

 

 

Dies Laßt Uns, zu Einem Gemeinsamen Appell, an Alle Europäischen Länder und Ihrer Einwohner SEIN.

 

 

 

PRÄAMBEL-SKEPPINE

HuB Demos Kommun

Brüsseler Bürokraten in die Schranken weisen.

 

 

 

Laßt die "Demokraten" im Regen stehen.

 

Wählen Sie demostistisches Verwalten, vom Bürger für den Bürger.

 

Von der Allgemeinheit - für die Allgemeinheit.

 

Dafür benötigen wir Ihre Stimme: siehe unten

 

 

 

 

WIR GRÜNDEN DAS NEUE EUROPA :

 

FöderalistischeDemostieRepublikenEuropas (FDRE)

 

als Gründungsapell an alle Nationen Europas

 

Website neu in 2018: in HDeK.de

 

Brittanien erweist sich als Nichtzahler für Europa's - Gedanken, als Drückeberger Europa's, deswegen BREXIT !!! Der Ausstieg wird ebenso zur Farce! Das sind die Nordlichter des globalen Erdballs.

 

 

Die neue Besetzung deutsch-europäischen Territoriums ist ein Schlag ins Gesicht der Waffenruhe und des Friedens in Europa nach dem 2. Weltkrieg. Als Deutsche/Deutschland sich geschworen haben: Nie Wieder KRIEG. -

[Freiheitsglocke im Rathaus Schöneberg-BERLIN]

Ich habe mit US-Amerikaner Johnson auf dem Rathausplatz Aug' in Aug' gestanden. Heute John-F.-Kennedy-Platz.

J.F.Kennedy habe ich zugejubelt auf dem Wall um die Berliner Kongresshalle.

Das waren zwar auch Geld-Protektierte Präsidenten des US-Amerika, jedoch mit Ehrenkodex für die gesellschaftlichen Werte.

Was dagegen heute geschieht ist kaum noch auszusprechen, geschweige denn zu Papier zu bringen.

Was im 21. Jahrhundert geschieht ist in der Menschheitsgeschichte, das Unheil dem menschlichen Geiste zu verdanken, anstatt zum Wohle der Allgemeinheit, ist daß der Beginn des Untergangs der Selbstvernichtung; bevor die Sonne, unser Muttergestirn, die Erde ins Weltall zurück schleudert.

 

 

 

Atomwaffen gehören dorthin zurück, wo sie hergekommen sind. Wir brauchen sie nicht und wollen sie NICHT!

 

Die Neo - Beschwörung eines östlichen Feindbildes, ist ein Europäern aufgezwungenes Feindbild, daß so nicht existiert.

 

Trotz aller Polarisierung ist es ein eigenes Völkerrecht, sich zusammenzuschließen, Pakte einzugehen oder sich auf eigene Füße zu stellen.

 

Völkerrechtliche Kompromisse einzugehen, sollte jedwedem zugestanden sein und nicht Anlaß sein, ein Feindbild zu inszenieren. Wir brauchen und wollen dies nicht.

 

Die Menschheit ist es satt, derart mißbraucht zu werden.

 

 

 

 

Gedanken zu Europa

 

 

Wer nicht bereit ist, den Preis für den Frieden in Europa mitzutragen, daß heißt, für die gemeinsame Währung den EURO, ist ein Verräter am europäischen Gedanken, wie es der € EURO, als Garant des Friedens in Europa manifestiert.

 

Aus vielen deutschsprachigen Fürstentümern und ebensovielen Währungen wurde eine Reichsmark, eine D -Mark und eben jetzt aus vielen europäischen Landeswährungen der Euro. Was ist daran auszusetzen? - Den vielen Nörglern solle des Mundwerk gestopft werden, um des europäischen Friedens Willen und Nichts Anderem.

 

Oder sind DIN - NORMEN vielleicht ebenso zu kritisieren? Wohl doch NICHT.

 

 

Jedoch erzkonservative Briten, können sich nicht einmal durchringen ein Dezimal-System einzuführen, geschweige denn; einen Friedens-Garanten, wie einer gemeinsamen europäischen WÄHRUNG zuzustimmen. Das französische "Empire" hat dies eingeführt, warum nicht auch das "Großbritannische EMPIRE"?

 

Es würde ja eventuell bedeuten für mehr Menschlichkeit und Frieden auf diesem Globus zu setzen.

 

Eine Einfache Mehrheitsfindung, wie das Brexit, für derartige schwerwiegende Entscheidungen ist es Polit-Emzipatorisch unumstößlich die falsche Konzezeption.

 

 

 

 

 

Produziert Keine Waffen - und ihr werdet Frieden haben!!

 

Nur zum wirtschaftlichen Gebrauch um Wild zu erlegen.

 

 

Geschichte: Dem Ursprung und der Ausübung nach, die Neue, sowie die ALTE, dogmatischen Bewegungen des tyrannischen Gebrauchs, des menschlichen Geistes zugrunde liegend.

 

 

 

Es ist EURE WAHL - INITIATIVE zu ergreifen - zu einer neuen Menschlichkeit, die den Völkern des europäischen Kontinents würdig ist.

 

Auf in die Zukunft >

 

Die Vergangenheit war Scheußlich, jedoch schließt das nicht Aus:

Daß aus fruchtbarer Asche etwas Schönes - Erhabenes, mit einer neuen 'Menschlichen Qualität' [MQ] daraus erwachsen kann.

 

Es ist nie zu spät, es ist immer Zeit, eine Neue Aera zu bauen!

 

Man muß es nur Wollen. Dies solle sich Jedermann/Frau zu Herzen nehmen und danach handeln, wie etwa mit einem FreienAutoGenemWeltbild (FAG-WB) dies leichter zu etablieren wäre.

 

Aus einer, fast Hundert Jahre währenden europäischen Waffenruhe >> eine Tausendjährige entstehen zu lassen >>>

 

 

 

 
 
 
 

Würden Sie dafür auch SKEPPINE wählen?

 

SprachKulturenartige Ethik in PolisPolitischer Integration der Nationen Europas?

 

Dann geben Sie bitte hiermit Ihr Einverständnis ab und unterstützen Sie mit:

 

Nur gemeinsam sind wir stark!

Zitat: DEMOSTIE(Demokratie) ist nur im Rahmen des Natinonalstaates denkbar. Sarah Wagenknecht

 

siehe SKEPPINE - HDeK >> Deshalb ein Europa der Natinonalstaaten <<

Siehe auch: Gemeinwohl Ökonomie, ein ethisches Wirtschaftsmodell >>>

Website@ecogood.org sowie www.ecogood.org

 

GLS - BANK, www.gls.de